Packen wir den Stier bei den Hörnern!

Telekom Austria Group
Geschäftsbericht 2008

Unter den schwierigen Bedingungen dieses Jahres stellt sich die Telekom Austria entschlossen den Herausforderungen ihrer Märkte und begegnet der Wirtschaftskrise mit Dynamik und Selbstbewusstsein.

Dass sich das Unternehmen ganz klar fürs Anpacken entschieden hat, sollen die Bilder der Introstrecke unterstreichen. Sie demonstriert die aktive Unternehmenspolitik der konsequenten Verfolgung der operativen Ziele und das Nicht-Locker-Lassen bei der Verteidigung der führenden Position im österreichischen Festnetz- und Mobilkommunikationsmarkt sowie der soliden Aufstellung in Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Zentrale Aussage ist die Versicherung, den Stier – der für die gegenwärtigen wie zukünftigen Herausforderungen steht – auch weiterhin entschlossen bei den Hörnern zu packen.

Mehr

buerox-geschaeftsbericht-telekom_01

buerox-geschaeftsbericht-telekom_02

buerox-geschaeftsbericht-telekom_04

buerox-geschaeftsbericht-telekom_15

buerox-geschaeftsbericht-telekom_06

buerox-geschaeftsbericht-telekom_07

buerox-geschaeftsbericht-telekom_16

buerox-geschaeftsbericht-telekom_17

buerox-geschaeftsbericht-telekom_19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Büro X Classics

Post Palais

Büro X Classics

Bundesministerium für Gesundheit

Büro X Classics

MQ Imagekampagnen

Büro X Classics

Wienerberger GB 2004

Büro X Classics

30 Jahre Baumax

Büro X Classics

Drehmomente

DREHMOMENTE

Telekom GB 2008

Büro X Classics

Esterházy

Nachhaltigkeitsbericht

zehnzehn

zehnzehn

Business as usual

Business as usual

Libro

LIBRO Shop Design

Lesebuch

Lese-Buch

Die Theater

dietheater

Wiener Kammerorchester

Wiener Kammerorchester

Skylink VIE

Skylink Flughafen Wien

Maresi

Maresi

Dreh und Drink

Dreh und drink

Packaging

Impressum

BÜRO X Design GmbH
Geschäftsführer: Andreas Miedaner
Salzgries 18, 1010 Wien
FN 50705t (HG Wien)
UID ATU 15538309

© Büro X Design GmbH

Die Vervielfältigung bzw. Veröffentlichung der Inhalte dieser Homepage
(auch teilweise) ohne schriftliche Zustimmung ist verboten.