Masern sind kein Kinderspiel

Bundesministerium für Gesundheit
Werbung / Impfkampagne Masern

Österreich hat sich dem WHO-Ziel der Elimination von Masern verpflichtet. Um die dafür notwendige Durchimpfungsrate von 95 Prozent in Österreich zu erhöhen, startet das Bundesministerium für Gesundheit die Kampagne „Masern sind kein Kinderspiel“. Es wird bewusst gemacht, dass Masern eine hoch ansteckende Krankheit darstellt. Die Hauptzielgruppe sind sogenannte „impfkritische“ Eltern.

Eine Invasion von roten Punkten ist Hauptmerkmal der Kampagne und spielt auf das Erscheinungsbild der Krankheit auf der menschlichen Haut an. Headlines wie: „Wir ziehen gerade bei Dir ein“, oder „Eure Kinder haben wir am liebsten“, schildern prägnant die massive Ansteckungs-Problematik. Die auffällige Optik erzielt hohe Aufmerksamkeit und kommt dabei ohne negative Nebentöne oder düstere Szenarien aus. Die Kampagne ist mit den absolut hohen Rücklaufwerten eine der erfolgreichsten Impfkampagnen für das BMG.

Mehr

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_01

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_02

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_03

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_07

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_04

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_05

buerox-werbung-bundesministerium-fuer-gesundheit_06

Werbung

buerox-werbung-white-ribbon_00-1

White Ribbon

Werbung

buerox-werbung-cafe-eiles_02

Café Eiles

Werbung

buerox-plakat-museumsquartier_00-2

MQ Imagekampagnen

Werbung